Netzwerk - Hardware
Hier alles zum Netzwerk
Administration
Plege und Wartung des Netzwerks
A+ R A-

Netzwerk - Hardware

Das Netzwerk ist die Backbone des Unternehmens. Inzwischen laufen nicht nur die Daten darüber sondern auch die Telekommunikation nutzt diese ohnedies vorhandenen Kabel. 

 

     Netzwerkkabel

Grundlage vieler Netzwerke ist ein Netzwerk-Kabel. Wenn Ihr Netzwerk aber schon länger besteht, liegen meist noch Kabel die höhere Geschwindigkeiten nicht unterstützen. Viele Anwendungen benötigen aber eigentlich eine höhere Bandbreite.

Wir ersetzen diese alten Kabel durch neue CAT 7 Kabel (10-Gigabit-Ethernet) oder gleich durch Glasfaserkabel.  

 

    Router

Mit das wichtigste Netzwerkgerät ist der Router. Darüber geht’s ins Internet. Daher kommt der Einrichtung eine hohe Bedeutung zu. Für den Privatmann ist eine einfaches und bedienungsfreundliches Gerät, das meistens der Provider liefert, ausreichend. Das Firmennetzwerk braucht dagegen einen Router mit skalierbarem Firewall und vielleicht zum Backup einen zweiten DSL-Anschluss.

 

 

   Netzwerk-Switch

Switche sind fast in jedem Netzwerk zu finden. Sie verrichten normalerweise ihre Arbeit unbemerkt im Hintergrund. In Firmennetzwerken jedoch erfüllen sie eine wichtige Aufgabe. Nicht nur dass sie die Daten an den richtigen Empfänger ausliefern, sondern mit diesen kann man auch das Netzwerk in eigenständige Segmente unterteilen und so z. B. Abteilungen gegeneinander abschotten. Dann kann die Produktion – obwohl im selben Netzwerk – nicht auf die Rechner der Buchhaltung zugreifen und auch umgekehrt.  

 

 

   Netzwerk-Kamera

Überall dort wo es gilt potentiell gefährliche Bereiche zu überwachen, kommen oft Netzwerkkameras zum Einsatz. Diese Kameras sind schnell montiert, können über das Netzwerkkabel mit Strom versorgt werden, brauchen daher keine Steckdose in der Nähe und die Bilder sind auf jedem Arbeitsplatz einsehbar. Natürlich kann auch selektiv nur einem oder einzelnen Benutzern Zugriff gewährt werden.

 

   NAS-Laufwerke

Netzwerkspeicher werden sowohl als zentraler Festplattenspeicher wie auch als Backup-Medium verwendet. NAS-Laufwerke sind schnell eingerichtet und leicht zu administrieren. Nur eine Stromsteckdose und ein Netzwerkanschluss sind nötig. Sie könnten das Teil sogar mit nach Hause nehmen und dort wieder anschliessen und auf Ihre Daten zugreifen.

 

   IP-Telefone

Telefone sind jetzt ebenfalls Netzwerkgeräte. Die bisherigen analogen oder ISDN-Anschlüsse werden abgeschaltet und auf IP-Telefonie umgestellt. Gleichzeitig mit dieser Umstellungen sind auch andere Telefonanlagen notwendig. Telefone mit Netzwerkanschluss benötigen keine Telefonanlage im Haus sondern können die Anlage in die Cloud verlegen. Mehr dazu bei der Telefonie und VoIP.